Chorleiterin

Unerlässlich ist es, dass der Sänger auch ein guter Musiker ist.“ (Richard Wagner)

Dies ist das Motto unserer Chorleiterin Carina Peitz. Dementsprechend wird in den Proben nicht nur gesungen, sondern auch geklatscht, gepatscht, gesummt, gesprochen und gehört. Liprolls gejagt von Circle Songs münden schließlich in das Proben von einzelnen Stücken. Besonderes Augenmerk fällt dabei auf den Groove, denn ein Chor kann noch so schön singen, wenn er nicht groovt, ist Langeweile vorprogrammiert. Wichtig ist, dass dabei der Spaß nicht auf der Strecke bleibt.

Mit Singen, Klatschen, Summen, Hören und Grooven beschäftig sich Carina Peitz auch abgesehen von ihrer Chorleitung. Sie ist Studienrätin für Musik und Erdkunde. Zuvor studierte sie  Schulmusik und Klavier an der Hochschule für Musik Saar. Zu ihren Lehrern dort zählten u. a. Prof. Wolfgang Mayer und Prof. Georg Ruby

Daneben ist sie in diversen Bandprojekten als Pianistin tätig (u. a.: „The Soul Family“). Was die Chorleitung an sich betrifft, hat sie nicht nur in ihrem Studium, sondern auch in diversen Chorworkshops, u. a. bei Peder Karlsson, Matthias Becker, Reinette van Zeijtveld-Lustig, Carsten Gerlitz und Eric Sohn, Erfahrung sammeln können.